TSV 04 Nieder-Mörlen

Mitglieder-Login

"Büttengedicht vom Kräppelkaffee"

Rund 25 fitte und sympathische Jungseniorinnen & Senioren verwandeln das TSV-Vereinsheim am Rosenmontag
nach der Luftballon-Sportstunde zur Stimmungshochburg ... mit allerlei selbstgebackenen Köstlichkeiten,
einem von Helmut selbstverfassten Kräppelgedicht und rhythmischer musikalischer Töne von Erwin zum Mitschunkeln
und zum Anstimmen des "Körperzellen-Rock"-Liedes nach dem Motto: Jede Zelle meines Körpers ist voll gut drauf !"

Fastnacht 2011

Fasching_55_1

 

 

Fasching_55_2

Irgendwie muss sie uns hassen
unsere Übungsleiterin
wie sonst soll man es nur fassen
was sie montags hat im Sinn.
Wenn sie uns jagt durch die Halle
oder auf die Matte zwingt
dann macht sie uns ganz schön alle
was ihr zweifellos gelingt.
Sie lässt uns die Muskeln spüren
selbst da, wo gar keine sind
das kann zur Verzweiflung führen
man fühlt wie ein bestraftes Kind.
Und, das Lächeln nicht vergessen
was man auch noch zeigen soll
auch noch atmen unterdessen
manchmal treibt sie's gar zu toll.
„Hebt das Bein und haltet's oben
kurz vor'm Ende geht noch was“
sie vergisst auch nicht zu loben
dabei hat sie tierisch Spass.
Stufenlage und Tibeter
Vierfüsslerstand, alles aus dem Sortiment
ohne Klagen und Gezeter
folgen wir ihr permanent.
Musik begleitet unser Leiden
12 Minuten Bolero von Ravel
stumm harren wir aus , bescheiden
ohne Knurren und Gebell.
Dann gibt’s noch die Mannschaftsspiele
die ja allerseits beliebt
das nagt dann am Ehrgefühle
wenn man nicht den Sieger gibt.
Unsre Anke ist die Beste
Übungsleiterin, die uns trainiert
mit ihr feiern wir die Feste
Hoch und Helau ihr heut gebührt. hk

 

 

 

Aktuelles

Powered by Joomla!